Die Vorteile von Außendielen

Aussendielen

Warum sollten Sie Außendielen für Ihre Terrasse oder Ihren Balkon verwenden? Welche konkreten Vorteile haben sie gegenüber Fliesen oder Stein? An dieser Stelle wollen wir Ihnen die entscheidenden Vorteile von Außendielen in übersichtlicher Form nahebringen:

  • Haltbarkeit: Außendielen sind weit mehr als nur Bretter, die auf den Boden genagelt werden - durch Verwendung von dauerhaften Tropenhölzern oder druckimprägnierten heimischen Hölzern ist maximale Haltbarkeit gewährleistet. Von Wind und Wetter, Fäulnis, Insektenbefall und anderen Widrigkeiten unbeeindruckt, stehen Außendielen anderen Bodenbelägen in nichts nach. Wichtig ist, nicht aus falscher Sparsamkeit billiges und minderqualitatives Holz zu wählen, sondern gleich Premiumholz zu verwenden. Der Anschaffungspreis ist zwar je nach Holzart und -herkunft höher, doch der richtig aufgebaute Terrassen- oder Balkonboden hält auch ein Leben lang und länger! Gerade Außendielen mit glatter Oberfläche können auch mehrmals abgeschliffen werden, was den Boden wie neu erscheinen lässt - Macken und Kratzer, die im Laufe der Jahre zurückbleiben, müssen nicht der Grund für einen ganz neuen Boden sein.
  • Aussehen: Terrassen aus Steinplatten oder reiner Beton? Insbesondere letzteres schmeichelt dem Auge nicht gerade. Außendielen verbinden Widerstandsfähigkeit, großartige Optik und gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis miteinander. Der Boden fügt sich harmonisch in den Garten ein, anstatt (wie Stein oder Fliesen) einen harten Kontrast zwischen Natur & Wachstum und leblosem, menschengemachtem Fußboden darzustellen. Außendielen können ebenso leicht edel wie rustikal wirken und liegen dabei genau in den heutigen Wohntrends, dabei haben sie ihren ganz eigenen Charakter.
  • Palma Stuhl & Sydney Tisch

    Palma Stuhl & Sydney Tisch

  • Holz ist ein Naturprodukt: Gerade Holz, welches nicht aus fernen Ländern importiert wird und aus kontrolliertem Anbau stammt, schützt das Klima. Die Transportwege sind verhältnismäßig kurz und es wird kein Baum gefällt, ohne Ersatz anzupflanzen. Ein Dielenboden ist schadstoffarm, klimafreundlich und wirtschaftsfördernd in der Herstellung - welcher andere Boden kann da mithalten?
  • Komfort: Holzdielen haben Steinterrassen besonders eines voraus: Sie sind weit angenehmer zu betreten. Das Holz ist, im Gegensatz zu anderen Materialien, fußwarm (natürlich nicht bei sehr kalten Temperaturen) und daher auch barfuß begehbar - im Sommer ist diese Eigenschaft wohl die beliebteste. Deswegen setzt man heute auch in südlichen Regionen wie Playa de Palma auf Mallorca immer mehr auf Außendielen. Glatte Außendielen sind leicht zu reinigen und zu pflegen, außerdem können sie mehrmals abgeschliffen werden, um den Boden wieder wie neu aussehen zu lassen. Außendielen, deren Oberfläche geriffelt ist, sind hingegen noch angenehmer zu begehen und zudem sehr rutschfest.